Prinzbach beim 9:2 Sieg in Torlaune

DJK Prinzbach II –SV Grafenhausen II 5:3


Einen schöner Sieg gelang der DJK Reserve gegen Grafenhausen und konnte sich damit in der Tabelle
noch einen Rang zu verbessern. DJK Torschützen : Bijar Doski , Karl Heinz Schüle und Justus Schmidt

DJK Prinzbach I – SV Grafenhausen I 9:2 (3:1)


(bsch) Bei herrlichem Sommerwetter kam es zum Duell gegen den SV Grafenhausen.
Prinzbach wollte unbedingt das Spiel gewinnen und den Klassenerhalt sichern.
Mit einem Doppelschlag wie es ihn kaum gab setzte die DJK Prinzbach gleich die Zeichen auf Sieg.
In der 3. Minute zirkelte David Beck den Ball aus 16 Metern ins lange Toreck und 7. Minute fand ein
Flachschuß von Frank Becherer den Weg ins Tor. In der 10. Minute scheitere David Beck am
Gästekeeper. In der 19. Minute zeigte Spielertrainer Eduard wie man mit einem ruhenden Ball
umgeht und erzielte mit einem schönen Freistoßtor die 3:0 Führung.
In der 20. Minute dann die erste Torchance für die Gäste. J. Hiller schoß aus 16 Metern über das Tor.
In der 23. Minute eine schöne Hereingabe von David Eble doch David Beck und Eduard Jung kommen
zu spät und verpassen. In der ersten Halbhzeit war es eine abwechslungsreiche Partie. Philip Jehle
konnte in der 32. Minute den Ball auf der Linie retten und Louis Schmidt gewann den folgenden
Zweikampf im direkten Anschluß und er konnte die Situation klären.
In der 35. Minute gelang den Gästen durch Jozef Debnar der verdiente Treffer zum 1:3 , dies war der
Halbzeitstand.
Prinzbach zeigte sich auch zu Beginn der zweiten Halbzeit weiter offensiv. In der 46. Minute ein
placierter Schuß der genau in den Winkel gepasst hätte, doch der Keeper konnte diesen Treffer
verhindern. Auch in der 50. Minute als er einen Kopball von David Beckn aus kurzer Distanz parierte.
Mit einem Doppelschlag sorgte Prinzbach dann aber frühzeitig für die Entscheidung in diesem Spiel.
Der in Topform befindliche Routinier David Beck sorgte mit nahezu zwei identischen Kopfballtreffern
für die 4:1 bzw. 5:1 Führung. Somit gab es drei Treffer von David Beck (ham) in diesem Spiel zu
bejubeln.
Die Gäste gaben nicht auf und kamen in der 61. Minute durch D. Emmenecker zu ihrem zweiten und
letzten Treffer zum 2:5 Zwischenstand. Dann lief es dann für die DJK wie am Schnürchen. In der 67.
Minute der schönste Treffer des Tages durch David Eble der aus vollem Lauf das Leder aus 20 Metern
mit voller Wucht unter die Torlatte jagte. Spielertrainer Eduard Jung gelang kurz danach sein zweiter
Freistoßtreffer zum 7:2. In der 82 .Minute war es erneut David Eble der die Lust am Tore schießen
gefunden hat und war zum 8:2 erfolgreich. Den Schlußpunkt in diesem Torreigen setzte dann Frank
Becherer der ebenfalls mit einem wuchtigen Schuß zum 9:2 erfolgreich war. Damit konnte man vor
dem Spiel nicht rechnen das es den höchsten Saisonsieg der DJK geben würde und nur 4 Spieler mit mindestens einen Doppelpack erfolreich waren. Dieser Sieg bedeutet den Klassenerhalt für die DJK
und dies wurde auch gefeiert.


Der nächste Gegner ist der schwerste.
So. 29.05.2213.00hFV Ettenheim II – DJK Prinzbach II
So. 29.05.2215.00hFV Ettenheim I – DJK Prinzbach I


Zu diesen Spielen sind alle Fußballfreunde herzlich eingeladen.

Foto: 50. Minute. David Beck wird mit dem folgenden Kopfball am Gästekeeper
scheitern.

Author: J. E.

Share This Post On
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.