Prinzbach siegt gegen Kirnbach

Prinzbach siegt gegen Kirnbach

 

DJK Prinzbach II – FV Kirnbach II   3:3

Beim Comeback vom Schweizer Legionär Almöhi Martin Berger, konnte die DJK Reserve einen weiteren Punktgewinn erzielen.  Die drei Treffer der DJK gehen auf das Konto vom neuen Goalgetter Michael Wunderlich. Weiter so.

 

DjK Prinzbach I –FC Kirnbach I   2:1  (2:0)

(bsch) Obwohl bei Prinzbach noch einige Spieler verletzungsbedingt fehlten, hatte Spielertrainer Banjamin Ziegler eine gute Truppe die er ins Rennen schickte.  Im Gegensatz zu Jogi Löw begann Prinzbach mit drei Stürmern und diese beschäftigten die Gästeabwehr. Bereits nach 20 Sekunden wäre die DJK Führung möglich gewesen. Youngster Niclas Streif ließ sofort nach Spielbeginn ein Warnschuss los.  In der dritten Minute die nächste Chance für Prinzbach. Daniel Haag verfehlte mit einem Kopfball nur um wenige Zentimeter das Tor. In der 7. Minute dann die verdiente DJK Führung. Niclas Streif reagiert im Gewühl am schnellsten und schoss aus kurzer Distanz zum 1:0 ein.

Adrian Pluciennik hätte bereits in der 12 Minute die Führung ausbauen können, jedoch schoss er von halbrechts nur knapp über das Tor.  In der 21. Minute  dann Glück für Prinzbach, als die Gäste nach einem 17 Meter Freistoß die Latte trafen. In der 27. Minute bat sich DJK Kapitän Christoph Schilli die nächste Kopfballchance, doch auch er verfehlte nur knapp das Gehäuse. In der 40. Minute dann der verdiente Lohn für Prinzbach nach einer engagierten offensiven ersten Halbzeit. Der starke Niclas Streif legte perfekt auf für Daniel Haag der aus ca. 12 Metern die Kugel unhaltbar unter die Latte zur 2:0 Führung setzte.  In der zweiten Halbzeit wechselten die Gäste mit P. Gutmann und C. Daxkobler zwei neue Spieler ein und das Spiel wurde nun ruppiger, wobei die beiden Herren  auch maßgeblich Anteil hatten.

Kirnbach machte nun mächtig Druck und die DJK Abwehr hatte Schwerstarbeit zu leisten.

Die Innenverteidigung um Kopfballhero Christoph Schilli und Marvin Totzke zeigte ein tolle Leistung und so musste DJK Keeper Tobias Haag nur selten eingreifen. Doch die Gefahr bei Eckbällen, weiten Einwürfen und Freistößen war permant hoch und erst in der letzten Viertelstunde konnte die DJK mit gefährlichen Kontern gegenhalten. Julian Krumm stürmte in der 82 Minute allein Richtung Gästekeeper und wurde umgerissen. Klare Rote Karte für Gästespieler Gendonneau.

Als die Gäste in der 86.  Minute durch Zampili auf 1:2 verkürzten wurde es nochmal richtig spannend.

Und in der 90. Minute ging es ganz hoch her. Gästespieler Daxkobler rauschte mit voller Wucht und gestreckten Füßen in DJK Spieler Manuel Christ, der Glück hatte, dass er dabei nicht schwer verletzt wurde.

Die zweite Rote Karte für die Gäste war das mindeste für dieses grobe Foul. Die Nachspielzeit war dann auch vorbei und Prinzbach freute sich über drei wichtige Punkte in diesem dramatischen Match.

 

Der nächste Gegner ist der schwerste.

Tag Datum Zeit Action
So. 21.10.18 13.00h   SV Oberwolfach III   – DJK Prinzbach II
So. 21.10.18 15.00h   SV Oberwolfach II   – DJK Prinzbach I

Die Fussballfreunde sind zu diesen Spielen herzlich eingeladen. Die Spieler freuen sich auf die Unterstützung.

 

 

Voranzeige

Am Samstag 27. Oktober 2018 findet ab 19.30h wieder der Bayrische Abend im DJK Clubheim statt. Eröffnet wird das Fest mit dem traditionellen Faßanstich.

 

Kulinarische Schmankerl wie superleckere Haxen, Weißwürste oder Fleischkäse sorgen für das leibliche Wohl der hoffentlich zahlreichen Gäste.

Diese werden wieder eingeladen wenn möglich in Dirndl und Lederhosen zu kommen, ist natürlich keine Pflicht.

Auf ein baldiges O´Zapftisch !!!

Author: J. E.

Share This Post On
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.